Staude

Blutendes Herz Pflanze giftig


Die blutende Herzpflanze oder Dicentra spectabilis (dy-SEN-truh, speck-TAB-ih-liss) ist eine ziemlich krautige Staude aus Japan, Korea, Sibirien und China.

Es ist eine beliebte Pflanze in kälteren Gebieten der Vereinigten Staaten, weil sie strenge Winter verträgt und Jahr für Jahr zu Beginn des Frühlings ein farbenfrohes und willkommenes Comeback feiert. Haben Sie sich jemals gefragt, ob die Pflanze Bleeding Heart giftig ist?

Wie können Sie eine blutende Herzpflanze erkennen?

Es kann zu Verwirrung darüber kommen, was genau eine blutende Herzpflanze ist, da sie mehrere andere gebräuchliche Namen trägt, darunter:

  • Holländerhose
  • Schmetterlingsbanner
  • Kätzchen Reithose
  • Weiße Eardrops
  • Soldatenmütze
  • Steer's Head
  • Dicentra

Sie erkennen diese Pflanze an ihren herzförmigen rosa, fuchsiafarbenen und weißen Blüten. Es ist wichtig, dass Sie sie erkennen, da alle Teile dieser Pflanze bei Verschlucken eine Gefahr für Ihren Hund, Ihre Katze und Ihre Kinder darstellen können.

Darüber hinaus sind diese Pflanzen aufgrund der darin enthaltenen Isochinolinalkaloide für Pferde und Nutztiere giftig.

Welche Teile der Pflanze sind giftig oder giftig?

Alle Teile der Pflanze sind bei Einnahme giftig.

Das Berühren oder Handhaben der Pflanze kann auch Hautreizungen verursachen.

Es ist wahrscheinlich am besten, das blutende Herz so zu behandeln, als würden Sie Eiche oder Sumach vergiften?

Welche Symptome verursacht eine Blutvergiftung der Herzpflanze?

Tiere oder Menschen, die Bleeding Heart Plant einnehmen, können Erfahrungen machen

  • Atmungsprobleme
  • Verlust der Koordination
  • Plötzliche Ungeschicklichkeit
  • Plötzliche Lethargie
  • Dermatitis
  • Die Schwäche
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Sabbern
  • Anfälle
  • Zittern

Glücklicherweise ist dies keine besonders schmackhafte Pflanze, und es ist unwahrscheinlich, dass viel (oder etwas davon) aufgenommen wird.

Trotzdem ist es ratsam, die frühen Symptome zu kennen und nach ihnen Ausschau zu halten, da eine Isochinolin-Alkaloid-Toxizität unbehandelt zu Nieren- und Leberschäden führen kann.

Schon eine geringe Menge dieser Substanzen kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Wenn Sie also glauben, dass Ihr Haustier Bleeding Heart Plant gefressen hat, bieten Sie sofort Wasser an und beobachten Sie es sorgfältig.

Wenn Sie Symptome feststellen, rufen Sie Ihren Tierarzt an.

Wenn Sie glauben, dass Ihr Kind die Pflanze aufgenommen hat, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt.

Natürlich ist die Vorbeugung der Behandlung vorzuziehen, daher ist es am klügsten, Tiere und Kinder von dieser Pflanze fernzuhalten.

Wenn Sie einen unbekannten Hof oder Park besuchen, schauen Sie sich um und identifizieren Sie Bleeding Heart Plant und andere potenziell giftige Pflanzen, bevor Sie Ihren Kindern oder Haustieren erlauben, frei zu laufen.

So schützen Sie sich beim Umgang mit der blutenden Herzpflanze

Obwohl mit dem Umgang mit dieser Pflanze keine besonderen Warnhinweise verbunden zu sein scheinen, ist es nur sinnvoll, beim Beschneiden und Pflanzen von Bleeding Heart Plant Handschuhe, Augenschutz und lange Ärmel zu tragen.

Kontakt mit dem Saft kann zu Reizungen führen.

Darüber hinaus können Sie nichts falsch machen, wenn Sie vermeiden, diese Pflanze zu verbrennen und / oder die entstehenden Dämpfe einzuatmen.

Literatur-Empfehlungen

  • 16 Hausmittel gegen Poison Ivy Rash
  • 9 Gemeinsame Pflanzen, die Sie anbauen können und die giftig sind


Schau das Video: Individueller u0026 kollektiver Schatten: deine Dunkelheit u0026 Destruktivität bewusst fühlen und heilen (Januar 2022).